Kreativität am Abend

Design & Leadership, Fachbereich

Am Mittwoch, 7. September 2022 beginnt im Masterstudiengang Creative Direction wieder die Reihe „Kreativität am Abend“: Master-Studierende stellen Kreativitätstechniken und Methoden der Innovation vor.

Die Reihenfolge hat sich etwas geändert. Wir beginnen am Mittwoch um 20 Uhr und haben folgende Themen für euch:

Lexikon-Methode

Zufälle können uns dabei helfen, Kreativitätsblockaden zu überwinden. Durch „Random Inputs“ werden komplett neue Lösungsansätze aus Bereichen gewonnen werden, die uns Designern und Designerinnen manchmal fachfremd vorkommen. Eine dieser Zufallstechniken ist die Lexikon-Methode, die im Rahmen dieser Veranstaltung präsentiert und anhand von Beispielen gemeinsam durchgeführt wird. Für das gemeinsame Üben ist es praktisch, ein eigenes, physisches Lexikon zur Hand zu haben – wir haben jedoch auch digitale Alternativen für euch dabei.

Morphologische Matrix

Unter dem Motto „Jeder kann kreativ sein“ möchte das Team von cre.active es jeder Person ermöglichen, Kreativität im Alltag zu integrieren. Dafür bietet der Instagram-Kanal „_cre_active_“ ein buntes Potpourri an Kreativitätstechniken und Anwendungsbeispielen. Bereits im vergangenen Jahr fand der erste erfolgreiche cre.active Workshop statt, und nun geht es in die zweite Runde!

Im diesjährigen Workshop wird die Morphologische Matrix von Astrophysiker Fritz Zwicky vorgestellt, sowie an realitätsnahen Beispielen erläutert und erprobt – ein Muss für alle, die im Büroalltag mit kreativen Ideen glänzen wollen!

 

Wir treffen uns um 20 Uhr im Raum Vermitteln des Masterstudiengangs unter folgendem Link:

http://connect11.diploma-meeting.de/r42hrxapdvlp/

… und freuen uns auf rege Teilnahme. Auch Gäste sind willkommen.

Weitere Nachrichten aus dem Fachbereich