EINFACH – GUT – SITZEN! GESTALTUNG UND PLASTISCHE DARSTELLUNG EINES „KOMPAKTEN“ SITZMÖBELS IM BAUHAUSSTIL

Kursbeschreibung

Bauhaus war eine Schule der Gestaltung, die bis heute überall auf der Welt mit seinen Designgrundsätzen fortwirkt. Angelehnt an den Bauhausstil, seinen grundlegenden Darstellungsformen- und farben sowie den handwerklich orientieren Designgedanken des von dem Architekten Van Bo Le-Mentzel erschaffenen „Hartz-IV-Möbels“, wird ein praktisches Sitzobjekt gestaltet. Vom ersten Scribble bis hin zu einem repräsentativen Proportionsmodell. In diesem Workshop wird die Relevanz und die schnelle Umsetzung von einem dreidimensionalen Modell geschult.

Materialliste

Materialpaket wird zugeschickt: - Cutter mit abtrennbarer Klinge - Leichtschaumplatten weiß A4 / 3mm dick (Pro studierende Person 2 Platten) - Bauhausfarbige Klebefolien (Rot/Blau/Gelb/Schwarz) (Pro studierende Person je ein A4 Bogen pro Farbe) - Kleine Stecknadeln, um die Leichtschaumplatten miteinander zu fixieren. Wäre gut Zuhause zu haben: - Schneideunterlage (Schneidematte oder robuster, zerschneidbarer Untergrund) - Bleistift/Fineliner - Ggf. farbige Stifte (Filzstifte/Polychromos u.a.) - Normales weißes Papier
Dozent:in:
Karina Michaelis
Ort:
online
Zeit:
Samstag Vormittag (10:00 bis 12:30 Uhr)
Verfügbare Plätze:

Weitere Kurse

Menü