Erlebnismarketing regionaler Unternehmen

von Katharina Haben
Masterarbeit
Studiengang: Creative Direction
Dozent/in: Prof. Martina Wetzel

Stationäre Handelsbetriebe müssen sich vermehrt gegen die wachsende Onlinekonkurrenz behaupten. Immer mehr ortsansässige Geschäfte schließen ihre Pforten und Innenstädte beklagen ansteigende Leerstände. Um diesem Trend entgegenzuwirken, müssen betroffene Händler neue Strategien entwickeln und der zunehmend anspruchsvolleren Kundschaft einen Anreiz bieten, den Weg in den Laden dem Onlinekauf vorzuziehen. Design kann mittels Erlebnismarketing effektiv dabei helfen, die Attraktivität stationärer Handelsbetriebe nachhaltig zu steigern.

Nach eingehenden Analysen entsteht ein Katalog an Schlüsselelementen wesentlicher Merkmale für erfolgreiches Erlebnismarketing als Leitfaden für die Umsetzung attraktiver Kampagnen. Anschließend wird am realen Umsetzungsbeispiel einer Apotheke im ländlichen Raum die Übertragbarkeit der analysierten Elemente auf stationäre Handelsbetriebe erfolgreich erprobt.

Entstanden ist so ein Kartenspiel, welches den Spielenden ein positives, mit der Apotheke assoziiertes Erlebnis ermöglicht und zeitgleich das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens bewirbt. Weiterhin nimmt das Spiel über die Integration regionaler Sehenswürdigkeiten Bezug auf die heimatverbundene Zielgruppe des Beispiel-Unternehmens.

Weitere Projekte aus dem Studiengang Design & Leadership

Menü