Musik für die Augen

von Deirdre Bott

Musik für die Augen – Untersuchung einer fast ausgestorbenen Sprache und der Erfolg einer traditionellen Mundart-Musikgruppe aus der Rhön mithilfe von Grafik-Design

In meiner Bachelor-Thesis geht es um mein ganz persönliches Herzens-Projekt: das Erhalten der Rhöner Mundart durch die Musik von der Band „Rübenkraut“. Ich begleite den früheren Band-Leader „der Grasmücken“ als Managerin seit mehreren Jahren und unterstütze durch meine Arbeit als Grafik-Designerin bei deren Online-Auftritt als Band. Da Mundarten nur weiter existieren können, wenn man sie spricht (oder singt), sollte diese Leidenschaft für Musik mit dem Erhalt der Sprachkultur gefördert werden.

Modul: Bachelorarbeit
Studiengang: Kommunikationsdesign
Dozent/in: Prof. Martina Wetzel

Weitere Projekte aus dem Studiengang