Rückblick auf die Online-Veranstaltung „DesignerYoga” am Abend des 1. Juli

Fachbereich

Am 1. Juli fand die dritte von vier Veranstaltungen des beliebten Mindfulness-Kurses im Sommersemester statt. Es ist wichtig, sich zu entspannen, um gesund und kreativ bleiben zu können. In diesem Kurs lernen die Studierenden, wie sie ihren Körper beim Denken und Kreativsein einsetzen können.

Vanessa Balonier, eine Studentin im dritten Semester und Yogalehrerin, zeigte den Teilnehmer:innen, wie sie Yoga machen können. Pilar, eine der Teilnehmerinnen, fand die Übungen gut. Sie meinte: „Schön war das Bild, dass die Ideen durch den ganzen Körper fließen müssen, damit wir sie in der Gestaltung greifen können“

Andreas Lanig sagte, dass die Bilder hilfreich sind, um sie in die Arbeit mitzunehmen. Die Lehrenden Christiane ten Hoevel und er planen daher, dieses Format im Wintersemester fortzuführen. Es wird also ein Online-Format geben, das Yoga für Gestalter und Gestalterinnen speziell auf die Bedürfnisse des Fernstudiums zuschneidet. Vanessa Balonier will diese speziellen Bedürfnisse der Teilnehmenden in das Yoga-Angebot einbauen. Sie freut sich über Wünsche.

Wir freuen uns, dass wir dieses Format im Fernstudium anbieten können. Danke an alle Beteiligten. Die nächste Veranstaltung ist am Montag, 29. Juli um 19:30 Uhr in diesem Raum.

Weitere Nachrichten aus dem Fachbereich