Allgemeines

Was passiert in der Welt? Was gehen uns gesellschaftliche Veränderungen an? Wie wandelt sich mein Berufsfeld und was ist meine Haltung dazu?

Mit curricularen und außerurricularen Veranstaltungen versuchen wir Antworten zu finden, indem wir Methoden und Strategien der Innovationsentwicklung vorstellen, FachvertreterInnen und ExpertInnen zu Wort kommen lassen und auch selbst eine anwendungsorientierte Forschungsplattform zu berufsrelevanten Fragen etablieren.

Unser Ziel ist es, zukunftsweisende Impulse zu setzen und fachlich relevante Positionen studiengangsübergreifend zu vermitteln und zu diskutieren.

Kreativität am Abend

Wie geht Kreativität? Die Masterstudierenden stellen Kreativitätstechniken und Management-Tools vor. Dies ist Teil des Masterstudiums und gehört zum Modul Designtransfer im dritten Semester Creative Direction M.A.

Als hochschulöffentliches Format ist „Kreativität am Abend“ für alle Studierenden im Fachbereich Gestaltung und Medien eine gute Gelegenheit, (neue) Methoden und Herangehensweisen kennenzulernen.

Offen für Studierende aus Grafik-Design, Craft Design und Creative Direction … und natürlich für interessierte Gäste.

Die aktuelle Terminübersicht gibt es hier.

Verantwortlicher Kontakt: Prof. Dr. Bärbel Kühne

Virtuelle Ringvorlesungen

Mit den virtuellen Ringvorlesungen bieten wir unseren Studierenden einen hochrangigen fachlichen Austausch im Spannungsfeld von Design und Gesellschaft.

Die Vorträge zu berufspraktischen wie berufsethischen Themen richten sich an Studierende, Lehrende und Alumni des Fachbereichs Gestaltung und Medien und sind geöffnet für alle interessierten Gestalterinnen und Gestalter sowie Medienschaffende.

Die Impuls- und Fachvorträge mit anschließender moderierter Diskussion werden virtuell gehalten und können am eigenen Computer verfolgt werden. Die Zuhörerinnen und Zuhörer sind mit einbezogen und können sich mit Fragen über den Chat oder per Mikrofon dazuschalten.

Die Vorträge werden aufgezeichnet und über den Youtube-Kanal des Fachbereichs Gestaltung und Medien zugänglich gemacht. Näheres auf unserer Facebook-Seite „Virtuelle Ringvorlesungen im Fachbereich Gestaltung und Medien“.

Verantwortlicher Kontakt: Prof. Dr. Bärbel Kühne

Forschungsstelle Designtheorie und -didaktik

Designerinnen und Designer gestalten unsere Lebensumwelt und gewährleisten durch ihre Tätigkeit eine angemessene Form der Dinge und das Verstehen von Produkten, Konzepten und Systemen. Die bildbasierten Konzepte der Medien stiften Orientierung, wirken geschmacks- und meinungsbildend, Produkte und Räume kennzeichnen Lebensbereiche und geben Struktur.

Aus diesem Grund kommt dem Tätigkeitsfeld des Designers eine große Verantwortung zu.

Vor diesem Hintergrund ist es sinnvoll, an der Forschungsstelle Designtheorie und Designdidaktik der DIPLOMA Hochschule Forschungsfragen zu stellen und zu beantworten, die diese verantwortliche Haltung aufgreifen, einen nachhaltigen Beitrag zu einer fundierten Designforschung bieten und zu einem lebendigen, öffentlich geführten Designdiskurs beitragen.

Die Forschungsstelle ist dem Masterstudiengang „Creative Direction – Führung im Kontext kreativer Prozesse (M.A.)” angegliedert.

Verantwortliche Kontakte:

Designtheorie: Prof. Dr. Bärbel Kühne
Designdidaktik: Prof. Dr. Andreas Ken Lanig

… mehr erfahren zur Forschungsstelle Designtheorie und Designdidaktik
…mehr erfahren zur Forschung an der DIPLOMA Hochschule

Menü