Wie klingt das Online-Studium im Fachbereich „Gestaltung & Medien“?

Bei DRINK&DRAW ging es diesmal um Musik: Wie zeichnen wir unter dem Einfluss verschiedenartiger Musik? Wie wirkt sich das auf unsere Stimmung und unsere Kreativität aus? Erreichen uns nur die Töne oder auch die Inhalte? Für gestalterisch Interessierte sind das wichtige Fragen, die hier in lockerer Atmosphäre ausprobiert wurden.

DRINK&DRAW ist ein experimentelles Zeichenformat, bei dem die Lehrenden Sabine Meerjanssen und Christiane Ten Hoevel jedes Mal eine neue Spielart angebieten. Gestalten und Forschen verschmelzen auf spielerische Art.

Gleichzeitig können die Methoden Vorlage sein, um sich mit Kommilitoninnen und Kommilitonen auf eigene Faust zu treffen und Neben den eigentlichen Vorlesungen auszutauschen.

Menü