WIR-TUELLES MASTER CAMP

WIR-tuelle Expedition im Masterstudiengang Creative Direction

Besondere Zeiten verlangen besondere Formate. Statt realem Master Camp gab es in diesem Semester eine virtuelle Expedition.

Es ging dabei um die Perspektiven unseres Berufsfelds in herausfordernden Zeiten. Denn aktuell verändern sich durch Corona und seine Folgen unsere Wirtschaft, unsere Kultur, unser gesamtes Denken, Fühlen und Handeln.

Welche Dinge, Bilder, Konzepte, Szenarien und Haltungen brauchen wir heute, um diesen Veränderungen zu begegnen?

Unsere Studierenden haben sich auf eine virtuelle Suche begeben, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Sie reisten durch 12 virtuelle Räume, bekamen dort vielseitige fachliche wie methodische Impulse und entwickelten in semesterübergreifenden Teams neue Denkansätze.

Verankert im Grundgedanken der Nachhaltigkeit entstanden in nur einem Tag innovative wie durchaus praktikable Konzepte im Spannungsfeld von Design und Natur: vom so genannten Nomaden-Design über die App des Greenfluencers, dem alltagstauglichen „Coronakel“ und einem (vermutlich gar nicht abwegigen) 2.Welle-Paket, einem Nachhaltigkeits-Siegel für Luxusgüter bis hin zur Nachhaltigkeitsshow. Großartig gemacht!

Das Master Camp bietet einmal im Semester die Gelegenheit zu realer Begegnung außerhalb des virtuellen Raums, zu Austausch und Zusammenarbeit sowie fachlicher Inspiration an wechselnden Orten.

Das nächste Camp findet im Februar 2021 bei unserem Kooperationspartner, der Akademie Faber Castell statt… oder wieder wir-tuell unterwegs.

Menü