Das Studium

Vermittlung der Methoden im Bereich wissenschaftliches Arbeiten. Hierzu gehört der kritische Umgang mit Quellen, das methodische Aufarbeiten sowie der Transfer dieser Erkenntnisse auf das Erstellen gestalterischer Konzepte.

Prüfungsleistung: Klausur, 120 min.

Modulverantwortung: Prof. Dr. Bärbel Kühne
Zu den Projektarbeiten

Praktische Studien zur zeichnerischen Darstellung von Figur, Objekt, Natur, Raum und Architektur. Diese fördern den Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Gestaltung und Wirkung. Das schnelle, präzise Skizzieren sowie die visuelle Umsetzung von Ideen für andere verständlich zu Papier zu bringen gehört ebenso zu diesem Modul, wie das Lösen komplexer Aufgaben mittels gestaltungstheorethischer Begründungen.

Prüfungsleistung: praktische Arbeit (Skizzenbuch, Portfolio, o.ä.)

Modulverantwortung: Prof. Dipl.-Des. Martina Wetzel
Zu den Projektarbeiten

Das Erlernen elementarer Entwurfskompetenzen steht im Vordergrund. Gestaltungskonzepte können entwickelt, kritisch beurteilt und in die Praxis umgesetzt werden. Des Weiteren werden in den Lehrveranstaltungen Themen wie Zeichentheorie und Zeichenpraxis, Ästhetik, Komposition und Layout sowie Gestaltungsprozesse zur Zeichenentwicklung gelehrt.

Prüfungsleistung: Praktisches  Projekt

Modulverantwortung: Prof. Dipl.-Des. Tilo Staudenrausch
Zu den Projektarbeiten

Erlernen und projektorientiertes, eigenständiges ,sicheres Anwenden der gängigen Gestaltungsprogramme. Grundlagenwissen der Medientechnik sowie der Arbeitsprozesse werden ebenso vermittelt, wie Grundlagen der grafischen Gestaltung.

Prüfungsleistung: Praktisches Projekt

Modulverantwortung: M.A. Christina Neubert
Zu den Projektarbeiten

Vermittelt werden in diesem Modul u.a. Schriftgeschichte, die Vielfalt der Schriftarten sowie deren Klassifikation, Entwurfsprozesse von der Idee zur Skizze und Layout bis hin zur technischen Ausführung. Anwendungen der Typografie in Print- und digitalen Medien in zielgruppenbezogenen Projekten.

Prüfungsleistung: Praktisches Projekt

Modulverantwortung: Prof. Dr. Dipl.-Des. Andreas Ken Lanig
Zu den Projektarbeiten

Kreativitätsforschung und -methodik sind Bestandteile dieses Moduls. Ebenso wie Problemlösungsstrategien im beruflichen Kontext. Künstlerisches Selbst- und Projektmanagement sowie Reflexionsmethoden helfen dabei die gestalterische Persönlichkeit weiter auszubilden.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: Meisterschülerin Christiane ten Hoevel
Zu den Projektarbeiten

Wahrnehmungs- und Werbepsychologie sowie Schriftsprache und Grundregeln der Werbung, Medienkonvergenz und crossmediales Denken werden in diesem Modul geschärft.

Prüfungsleistung: Klausur, 120 Minuten

Modulverantwortung: Prof. Dr. Giovanni Vindigni
Zu den Projektarbeiten

Gestaltungsgrundlagen im zwei- bzw. dreidimensionalen Raum. Wissen in 2D-Animationstechniken wird ebenso vermittelt wie die Gesetzmäßigkeiten dreidimensionaler Gestaltung.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: Prof. Dipl.-Des. Tilo Staudenrausch
Zu den Projektarbeiten

Die Lehrveranstaltungen vermitteln u.a. folgende Inhalte: Einblicke in die Geschichte des Films und der Fotografie, technische und fotografische Grundlagen, kompositorischer Bildaufbau, Gestaltungskonzeption und Umsetzung, Storyboards entwickeln und in Bewegtbild umsetzen. Nachbearbeitung der Bilder, Schnitt und Ton sowie Animationstechniken.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: M.A. Christina Neubert
Zu den Projektarbeiten

Überblick über die Design-, Architektur-, Kunst- und Mediengeschichte. Schwerpunkte sind u.a. Jugendstil, Deutscher Werkbund, Bauhaus, HfG Ulm u.a.
Die Entwicklung des Kommunikationsverhaltens spielt in diesem Modul ebenso eine Rolle, wie die soziale Verantwortung des Designs.

Prüfungsleistung: Hausarbeit

Modulverantwortung: Prof. Dr. Bärbel Kühne
Zu den Projektarbeiten

Kenntnisse über Nutzungsgewohnheiten des Screendesigns sind ebenso Inhalte dieses Moduls wie Anwendungswissen zu Navigation, Seitenaufbau und Content-Design. Fundierte Kenntnisse in HTML, CSS, HTML5 und Javascript ermöglichen es den Studierenden eigenständig Webseiten zu gestalten.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: Dipl.-Ing Jan Sieber
Zu den Projektarbeiten

Von der Geschäftsidee über den Businessplan zur Gründung eines eigenen Unternehmens. In diesem Modul werden betriebswirtschaftliche Hintergründe gelehrt und angewendet. Analysen wie die SWOT Analyse, das Business Model Canvas und Markt- sowie Zielgruppenforschung erleichtern Entscheidungen für den Schritt in die Selbständigkeit.

Prüfungsleistung: Klausur, 120 Minuten

Modulverantwortung: M. Sc. Benjamin Hötzel
Zu den Projektarbeiten

Fiktive Gründung eines Unternehmens in Gruppenarbeit. Businessplanerstellung, Analysen und Controlling Instrumente werden eingesetzt um das eigene Unternehmen auf die Beine zu stellen. Hierzu gehören ebenso strategische Marketingkonzepte und Produkt- sowie Projektmanagement und Investitionsrechnung.

Prüfungsleistung: Testat und schriftliche Ausarbeitung

Modulverantwortung:Prof. Dr. Stephan Convent
Zu den Projektarbeiten

Vertiefung klassischer Projektmanagementmethoden, Kommunikationskonzepte und Markenführung, Social Media Marketing, visuelle Aufbereitung, Strukturierung und Präsentation von Informationen (z.B. in infografiken), barrierefreies Design/ Design für spezielle Nutzergruppen

Prüfungsleistung: Portfolio

Modulverantwortung: Prof. Dr. Dipl.-Des. Andreas Ken Lanig
Zu den Projektarbeiten

Spezialisierung 1 / Wahlpflichtmodul

Erarbeitung und Umsetzung eines kompletten Kommunikationskonzeptes für ein Unternehmen unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien wie z.B. emotionale Positionierung, verhaltenswissenschaflicher Ansätze, Markenführung und Trendthemen.

Prüfungsleistung: Projektarbeit und Präsentation

Modulverantwortung: Prof. Dipl.-Des. Tilo Staudenrausch
Zu den Projektarbeiten

Spezialisierung 2 / Wahlpflichtmodul

Gestaltung und Realisierung digitaler Applikationen sowie grafische Gestaltung interaktiver Medien zur Wissens- und Informationsvermittlung.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: Dipl.-Ing Jan Sieber
Zu den Projektarbeiten

Spezialisierung 3 / Wahlpflichtmodul

Illustration im Bereich Non-Fiction und Fiction, Comic, Graphic Novel, praktische Vertiefung angewandter Darstellungstechniken, Aspekte des visuellen Erzählens, Schreibwerkstatt und crossmediales Publishing.

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Präsentation

Modulverantwortung: Dr. Dipl. Des. Niels Schröder
Zu den Projektarbeiten

Ziel der Praxisphase ist die Anwendung des theoretisch und praktisch erworbenen Wissens der Semester 1-5 durch Mitarbeit in Unternehmen im gestalterischen Bereich.

Die Praxisphase kann auch im Ausland absolviert werden. Ebenfalls kann eine entsprechende Berufstätigkeit anerkannt werden.

Prüfungsleistung: Praktikumsbericht und Präsentation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Dipl.-Des. Andreas Ken Lanig
Zu den Projektarbeiten

Der Abschluss des Studiums besteht aus Bachelor-Thesis und Kolloquim. Das erlernte sowie erarbeitete Wissen wird selbständig auf ein frei gewähltes (zuvor genehmigtes) Thema wissenschaftlich ausgearbeitet und anschließend in einem dazugehörigen praktischen Projekt angewandt.

Prüfungsleistung: Bachelor-Thesis & Projekt und Kolloqium (Präsentation der Arbeit)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Bärbel Kühne
Zu den Projektarbeiten

Welche technischen Voraussetzungen gibt es bezüglich PC, Software, etc.?

Insbesondere für das Online-Studium ist ein PC/Laptop Voraussetzung. Dabei spielt es keine Rolle ob MAC oder PC. Die Programme der Adobe-Familie (InDesign, Illustrator, Photoshop) sind Bestandteil der Ausbildung. Die Creative Cloud wird den Studierenden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Sollten zu den Programmen Vorkenntnisse vorhanden sein?

Vorkenntnisse in den Anwendungsprogrammen sind keine Voraussetzung, schaden aber nicht. Wir schulen in den Programmen. Während des Studiums steht Ihnen das gesamte Tutorial-Material der LinkedIn-Learning-Reihe sowie eigens produzierte Tutorials aus dem Fachbereich zur Verfügung.

Bis wann muss die Immatrikulation vorliegen?

In der Regel ist 1 Monat vor Studienbeginn Immatrikulationsschluss. Dieser kann in Einzelfällen abweichen. Fragen Sie zur Sicherheit im Studierenden-Sekretariat nach, ob noch einzelne Plätze frei sind. Tel: 05722 286997-32

Ist es möglich das Studium für einzelne Semester zu unterbrechen (z. B. aus familiären oder gesundheitlichen Gründen)?

Ein Aussetzen ist prinzipiell möglich, muss aber mit dem Prüfungsamt abgestimmt werden.

Wie viele Prüfungen bzw. wie oft legt man Prüfungen im Studienzentrum ab?

Pro Modul ist eine Prüfungsleistung erforderlich. In den gestalterischen Modulen sind dies Projektarbeiten mit Präsentation, die während der Vorlesung gehalten werden. In den anderen Modulen bestehen die Prüfungsleistungen aus Referaten, Hausarbeiten oder Klausuren. Letztere werden im wohnortnahen Studienzentrum geschrieben.

Können Leistungen aus einem anderen Studium oder einer Ausbildung angerechnet werden?

Laut Bologna müssen Module (aus einem anderen Studium) immer vollständig übereinstimmen, damit diese angerechnet werden. Bei Ausbildungen (gestalterischer Art) kann das Modul „Digitale Entwurfsprozesse“ angerechnet werden. Detaillierte Auskunft hierüber gibt das Prüfungsamt.

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert durch die FIBAA.

Kosten und Finanzierung

Informationen zu den Kosten und der Finanzierungen finden Sie direkt bei den Anmeldeunterlagen der DIPLOMA Hochschule.