Du bist, was du isst

von Sarah Verhoefen

„Du bist, was du isst“  ist der Leitgedanke des Projekts zum Thema „Leib“  im Modul Bild/Bewegtbild. Wer jetzt jedoch an Superfoods und Healthy Living denkt, ist hier falsch. Du bist, was du isst wirft exquisite Beleidigungen in den Raum, die einem als Gericht auf dem Teller serviert werden und/oder sich auch im Motiv wiederfindet. Der Gedanke dahinter war, eine Postkarten-Aktion gegen Cybermobbing zu starten, die, wie die sogenannten ‚City Cards‘, in Bars und Cafe´s kostenfrei ausliegen. Die Motive sollen nicht nur zur Belustigung dienen, sondern auch zum Nachdenken anregen. Denn jeder saß bestimmt schonmal vor so einem Teller. Bevor man etwas äußert, sollte man sich selbst vorher fragen, ob man das essen möchte und vor allem sein möchte.

Modul: Foto-Design
Studiengang: Kommunikationsdesign
Dozent/in: Prof. Martina Wetzel

Weitere Projekte aus dem Studiengang